Abgeschlossene Projekte

Abgeschlossene Projekte

Prof. Heinrich Bülthoff war von 1993 - 2018 Direktor der Abteilung "Wahrnehmung, Kognition und Handlung" am Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik und führt jetzt seine Forschung mit einer kleinen Gruppe im Cyberneum fort. Im Folgenden sind einige der Projekte, die in dieser Zeit fertiggestellt wurden, aufgelistet:

Eine Vereinfachung sowohl der Informationsgewinnung als auch der Informationsverarbeitung bei der Interaktion von Mensch und Maschine ist Themenschwerpunkt der Arbeitsgruppe. Dazu gehören die Identifizierung und Verringerung der kognitiven Last sowie die Entwicklung adaptiver Techniken, um Menschen beim Fahren und Fliegen zu unterstützen. [mehr]
Zu den Forschungsschwerpunkten gehören die Entwicklung außergewöhnlicher Methoden, um Menschen mit komplexen, halbautonomen Robotiksystemen kooperieren zu lassen, sowie die Entwicklung autonomen Verhaltens von Robotern. Die Untersuchung der physischen Interaktion zwischen Robotern und ihrer unmittelbaren Umgebung ist ein zusätzliches Arbeitsfeld. [mehr]
Ziel der Forschungsgruppe “Wahrnehmen und Handeln in virtuellen Umgebungen” ist die Erforschung menschlicher Wahrnehmung, Kognition und Verhaltens in natürlicher Umgebung. Hierfür bedienen wir uns realitätsgetreuer und mit vielen Sinnen erfahrbarer virtueller Welten (virtual reality, VR). Dies ermöglicht es uns einerseits sensorische Reize in einer kontrollierten Umgebung zu präsentieren als auch sie in einer Art und Weise zu verändern wie das in der realen Welt nicht möglich wäre. [mehr]
Ziel der Gruppe ist es, die kognitiven Prozesse zu verstehen, die der Interaktion mit der räumlichen und sozialen Umwelt zugrunde liegen. Diese komplexen Prozesse wer-den in Verhaltensstudien mit hochrealistischen computergenerierten Avataren und Welten und mit bildgebenden Verfahren untersucht. [mehr]
Zur Redakteursansicht