Eigene Pressemitteilungen

Ballungszentren ersticken zusehends am Verkehr. Mit kleinen Fluggeräten etwa als Lufttaxis könnte der Personentransport daher vor allem in Megastädten in die dritte Dimension ausweichen, und zwar schon ab dem Jahr 2025. Ein Interview mit Heinrich H. Bülthoff, Vordenker des individuellen Luftverkehrs mehr

Wie speichern wir räumliche Informationen unserer Umgebung ab? mehr

Magersucht-Patientinnen leiden nicht an einer verzerrten Selbstwahrnehmung, sondern bevorzugen stark untergewichtige Körper mehr

Orientierung ohne Masterplan

6. September 2016

Das menschliche Ortsgedächtnis besteht aus vielen Einzelkarten mehr

Dietmar Bär, bekannt vor allem als Kommissar Freddy Schenk im Kölner "Tatort", hat für eine TV-Show der ARD das Tübinger Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik besucht mehr

Max-Planck-Direktor Heinrich Bülthoff über die Wahrnehmungsforschung mit Bewegungssimulatoren mehr

Die Zellen sind in sozialen Interaktionen offenbar nicht so wichtig wie gedacht mehr

Am Rande unseres Blickfeldes erkennen wir Personen besser als Formen mehr

Seilroboter mit Passagier

9. September 2015

Max-Planck-Forscher nehmen neuen Bewegungssimulator in Betrieb mehr

Seit dem FameLab-Finale gehört Dong-Seon Chang zu den neun besten Science Slammern der Welt mehr

Max-Planck-Wissenschaftler finden heraus, wie wir das Ortsgedächtnis nutzen mehr

Drei Max-Planck-Institute stellen auf der MS Wissenschaft eigene Projekte vor mehr

Max-Planck-Wissenschaftler erklären, warum bei Nebel langsamer gefahren wird mehr

Tübinger Wissenschaftler entdecken neue Funktionen von Gehirnarealen, welche für das Bewegungssehen zuständig sind. mehr

Forschern entschlüsseln, wie Bilder und Geräusche zu einer Wahrnehmung integriert werden mehr

Eine neu entwickelte optische Täuschung gibt Aufschluss über das Geheimnis der Wiederherstellung der dreidimensionalen Gestalt von Objekten durch das Gehirn mehr

Mithilfe von Computersimulationen und Prototypen entwickeln Max-Planck-Forscher die Kommunikation der Roboter untereinander weiter mehr

Max-Planck-Wissenschaftler untersuchen, wie wir Gesichter erkennen mehr

Der Flugsimulator Heli Trainer wird exklusiv auf der Luftfahrtmesse ILA präsentiert mehr

High Noon: Duell im Labor

3. Februar 2010

Menschen reagieren schneller als sie agieren, haben deutsche und britische Wissenschaftler herausgefunden mehr

Bewegte Bilder eignen sich besser dazu, die Stimmung einer Personen zu deuten, als ein Foto mehr

Eine neue Generation von Flugsimulatoren soll den Luftverkehr sicherer machen mehr

Warum wir im Kreis gehen, wenn wir uns verirren mehr

Flug am Roboterarm

13. Juli 2009

Mit simulierten Bewegungen lassen sich unbemannte Flugkörper sicherer steuern, weil sie auch den Gleichgewichtssinn des Piloten ansprechen mehr

Menschen und Affen sind Experten für Gesichtererkennung und sich damit ähnlicher als bislang vermutet mehr

EU-Projekt Cyberwalk entwickelt eine weltweit einzigartige Plattform für die Erkundung virtueller Welten mehr

Europäisches Forscherteam will Robotersysteme entscheidungsfreudiger machen mehr

Europäisches Projekt zur Entwicklung einer neuartigen Laufplattform für virtuelle Welten gestartet mehr

Ins rechte Licht gerückt

7. September 2004

Deutsch-britisches Forscherteam belegt, wie sich unsere Wahrnehmung verändert, wenn das Licht nicht mehr von oben kommt mehr

Zur Redakteursansicht